Kiosk

Ob Schnellimbiss, Kiosk, Ticketbox oder Informationsstand – Verkaufscontainer bieten eine Vielzahl an Nutzungsmöglichkeiten. Für Betreiber eines Bootsverleihs bis hin zu dem i-Punkt, individuell gestaltet für Städte und Gemeinden.

Die Module bestehen aus einer tragenden Rahmenkonstruktion mit wärmegedämmten Wand-, Dach- und Bodenelementen.

Ausstattung: Mit Verkaufsfenster als Schiebefenster und Klappladen  bis hin zu kompletter Glasfassade mit Vordach. Auch Einbruchschutz über Rollladen mit Aufschiebeschutz oder Fenstergitter ist möglich.

Verkaufsmodule können als Kiosk für den Straßenverkauf genutzt werden oder z.B. als Stehcafe mit  Publikumsverkehr zum Einsatz kommen. Unsere Modulgebäude werden individuell geplant und tragen so den individuellen Anforderungen Rechnung.

- Jederzeit erweiterbar, um- bzw. abbaubar.

Ein Verkaufscontainer besteht in der Regel aus einem Einzelmodul mit Längen von 3 bis 12 m und Breiten bis zu 3 m.

Für größere Flächen werden mehrere Module kombiniert.
Ganze Anlagen (Shops) sind realisierbar.

Merken

cafe

Die Innenwände und Decke mit weißen Holzwerkstoffplatten und PVC- Boden, Elektroausstattung mit Heizung kann mit Sanitärinstallation und weiteren Sonderausstattungen ergänzt werden.
Die witterungsbeständige Aussenhaut aus verzinktem Trapezblech, kann farblich gestaltet oder als Sonderfassade geplant werden.

Attika, Vordächer, Werbeanlagen sind zusätzliche Gestaltungselemente.

Wir informieren Sie gerne

Weitere Container Module